Paketpreis p.P. ab € 409,-

LEISTUNGSPAKETLEISTUNGSPAKET

  • Fahrt im komfortablen Reisebus für die gesamte Reise inklusive aller Ausflugsfahrten vor Ort
  • 3 x Übernachtung mit amerikanischem Frühstücksbüffet
  • 1 x Abendessen in einem Restaurant am Anreisetag
  • Halbtägige Reiseleitung "Auf den Spuren von James Joyce, Italo Svevo und Umberto Saba" in Triest
  • Eintritt in das Italo Svevo Museum
  • Gutschein "Trieste in Tazzina" (6-Kaffe-Verkostung-Tickets)
  • Eintritt Schloss Duino
  • Reisebegleitung für den Tagesausflug in die Umgebung von Triest
  • Weinprobe mit kleinem Imbiss in einem typischen Lokal in Sagrado del Carso
  • Fahrt mit der "Tram di Opicina" von Opicina nach Triest
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reiserücktrittskostenschutz

PaketpreisPAKETPREIS

Pro Person im Doppelzimmer  409,-
Pro Person im Einzelzimmer    508,-

Bei mindestens 25 zahlenden Teilnehmern

EmpfehlungenEMPFEHLUNGEN

Autorenlesung im Hotel oder auf einem Weingut mit Veit Heinichen, dem Autor der Bücher um "Commissario Proteo Laurenti" und den Verbrechen in der Stadt am Karst, Preis auf Anfrage

Ausflug nach Muggia, einem Küstenstädtchen an der slowenischen Grenze. Ein historisches Stadtzentrum mit Stadtmauer und Stadttor, sowie  kleinem Hafen, Preis auf Anfrage
ZUR REISEANFRAGE
ZUR ÜBERSICHT

Literarische Wege durch das italienische Triest

4 Tage. "Europa im Kleinen" - eine historische und literarische Zeitreise in die Vergangenheit!

Reiseverlauf

1. TAG: Anreise
Im komfortablen Reisebus starten Sie heute Ihre Reise. Die Anreise erfolgt über Österreich, wo die wichtigen Wurzeln der Entwicklung Triests liegen. Von 1382 bis 1918 gehörte Triest zu Österreich und war der bedeutendste Handelshafen der Donaumonarchie. Kulturell und historisch blieb Triest auch im 20. Jahrhundert ein Ort des Zusammentreffens von Kulturen, Sprachen, Ethnien und Religionen. In Triest angekommen, beziehen Sie Ihre Zimmer im zentral gelegenen Hotel. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung können Sie sich auf ein Abendessen in einem Restaurant freuen.

2. TAG: Literarisches Triest
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihre Reiseleitung für eine kombinierte Rundfahrt/-gang auf den Spuren von James Joyse, Italo Svevo und Umberto Saba durch Triest. Sie fahren zunächst mit Ihrem Bus durch die habsburgerischen Stadtteile der Stadt, um einen allgemeinen Eindruck zu gewinnen. Erleben Sie auch die historischen Kaffeehäuser, Wirtshäuser, Straßen und Plätze von Triest und spüren Sie die "heimische Stimmung" wie Umberto Saba sie beschrieb. Lernen Sie außerdem den Stadtpark, die Gemeinde Bibliothek, eventuell das Italo Svevo Museum (es ist nicht immer zugänglich), den antiken Buchladen Umberto Saba und das historische Kaffeehaus San Marco kennen, sowie von außen die sich dahinter befindliche Synagoge. Am Nachmittag haben Sie Zeit "Trieste in tazzina", zu deutsch "Triest in der Tasse" zu testen. In sechs verschiedenen Cafés können Sie eine aufgebrühte Spezialität stehend genießen. Folgt man dem postkartengroßen Heft, welches den Gutscheinen beigefügt ist, gelangt man auf den Spuren des Kaffees auch zu den bedeutendsten Plätzen der Stadt.

3. TAG: Umland - Karstfelsen
Heute starten Sie nach dem Frühstück mit Ihrer Reiseleitung in die Umgebung von Triest. Sie Spazieren entlang des Rilke-Weges und im Park von Schloss Duino, wo Rainer Maria Rilke die Duineser Elegien konzipierte und lernen "dieses immens an das Meer hingetürmte Schloss" kennen. Weiter geht die Fahrt zur Timavo Mündung. Das glasklare Wasser des Flusses tritt nach vielen Kilometern unterirdischen Laufes bei einer kleinen gotischen Kirche aus dem 15. Jahrhundert in der Nähe von S. Giovanni di Duino (¦tivan) wieder ans Tageslicht. Das Grün der Natur und das Weiß der Karstfelsen bilden einen wunderschönen Rahmen für das Blau der Adria. Erfahren Sie mehr von Scipio Slataper und einem seiner bekanntesten Werke "Mein Karst". Genießen Sie nachmittags eine Weinprobe mit Imbiss in einem typischen Karstheurigen. Erobern Sie schließlich das gegen die türkischen Einfälle erbaute Kirchlein von Monrupino (Tabor). Freuen Sie sich auf eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn von Opicina nach Triest. Die steile Strecke bietet Gelegenheit zu herrlichen Ausblicken auf Stadt und auf den Golf von Triest.

4. TAG: Heimreise
Sicher konnte durch die klassizistischen Paläste aus dem 18. Und 19. Jahrhundert, durch das literarische Leben und die Kaffeehauskultur Ihr Interesse an Triest oder auch "Wien an der Adria" geweckt werden. Am heutigen Tag geht Ihre Reise jedoch leider schon zu Ende. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück in die Heimat und nehmen hoffentlich eine Vielzahl an guten Erinnerungen mit.

Bildnachweis(Titel):
© Zacom / Fotolia.de



Partnerhotel

Beispielhotel:

NH Hotel Trieste****, Triest


Das Hotel liegt mitten im Herzen des historischen Triests und ist nur wenige Gehminuten vom Bahnhof sowie der berühmten Piazza dell'Unità d'Italia entfernt – einer der schönsten Plätze Italiens und der größte Platz Europas mit Blick aufs Meer. Es befindet sich in der Nähe historischer Cafés, des Palazzo Gopcevich sowie des Opernhauses Teatro Giuseppe Verdi. Alle 172 Zimmer überzeugen durch eine Mischung aus modernem und klassischem Design und verfügen über eine Vielzahl komfortabler Annehmlichkeiten wie eine Klimaanlage, einen LCD-Fernseher und eine Minibar. Das Restaurant La Veranda bietet in einer freundlichen Atmosphäre hervorragende internationale Küche sowie lokale Gerichte und regionale Weine.

Reisefinder

SUCHEN

Newsletter

Erhalten Sie aktuelle
Angebote und News
von SET per Email JETZT ANMELDEN

Katalogbestellung

BESTELLEN Katalogbestellung